Wintersport im Solling – Skilanglauf in Silberborn und Neuhaus – Hochsolling

Wintersport im Solling - Skilanglauf für Wintersportler

Auch im Winter bietet die Solling Region tolle Ausflugsmöglichkeiten. Denn auch für den Wintersport im Solling ist gesorgt, sowohl Neuhaus im Solling als auch Silberborn bieten schöne Skilanglauf Loipen an und so kann der Solling auch für Wintersportler attraktiv sein. Zwischen 350 und 520 Höhenmetern bietet der Hochsolling für die Region die besten Wintersport Bedingungen.

Auf 8 Loipen mit fast 50 km haben versierte Ski-Langläufer, aber auch Anfänger die Möglichkeit den Solling zu erkunden. 

Die Loipen haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und können über ausgewiesene Parkplätze erreicht werden. Sie werden von Ehrenamtlichen Personen aus Neuhaus und Silberborn unterhalten. Das maschinelle Spuren der Loipen ist aus technischen Gründen erst ab einer Schneehöhe von 20 cm möglich.

Skilanglauf Loipenplan – Wintersport im Solling

Loipenplan Neuhaus im Solling und Silberborn im HochsollingIm Loipenplan können Sie die Lage und Länge der Loipen ersehen und sich eine passende Route aussuchen. Sollten Sie keine eigene Ausrüstung haben, bietet die Verleihstation im Dorfgemeinschaftshaus Silberborn, Am Kurgarten 1, das richtige Equipment für einen ausgelassenen Tag im Schnee.

Verhaltensregeln für Skilangläufer und den Wintersport im Solling

Loipenplan & Siklanglauf im Solling - Silberborn und Neuhaus haben einiges zu bieten

➊  Rücksichtnahme auf Andere  Jeder Langläufer muss sich so verhalten, dass er keinen anderen gefährdet oder schädigt. ➋  Signalisation und Laufrichtung Markierungen und Hinweisschilder sind zu beachten. In Loipen ist die angegebene Richtung zu laufen. ➌  Wahl der Spur Auf Doppel- und Mehrfachspuren muss in der rechten Spur gelaufen werden. Langläufer in Gruppen müssen in der rechten Spur hintereinander laufen. ➍  Überholen Überholt werden darf rechts oder links in einer freien Spur oder außerhalb der Spuren. Der vordere Läufer braucht die Spur nicht freizugeben. Er sollte aber ausweichen, wenn er glaubt, das gefahrlos tun zu können. ➎  Gegenverkehr Bei Begegnungen hat jeder nach rechts auszuweichen. Der aufsteigende hat dem abfahrenden Langläufer die Spur freizugeben. ➏  Stockführung Beim Überholen, Überholtwerden und bei Begegnungen sind die Stöcke eng am Körper zu führen. ➐  Anpassung der Geschwindigkeit an die VerhältnisseJeder Langläufer muss, vor allem auf Gefällstrecken, Geschwindigkeit und Verhalten seinem Können, den Geländeverhältnissen, der Verkehrsdichte und der Sichtweite anpassen. Er muss einen genügenden Sicherheitsabstand zum vorderen Läufer einhalten. Notfalls muss er sich fallen lassen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. ➑  Freihalten der Loipen Wer stehen bleibt, tritt aus der Spur. Ein gestürzter Langläufer hat die Spur möglichst rasch freizumachen. ➒  Hilfeleistung Bei Unfällen ist jeder zur Hilfeleistung verpflichtet. ➓  AusweispflichtJeder, ob Zeuge oder Beteiligter, ob verantwortlich oder nicht, muss im Falle eines Unfalls seine Personalien angeben.

 


Wie gefällt dir dieser Beitrag?

jetzt Stimme abgeben
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Durchschnitt: 5,00 von 5
(2 Stimmen)
Loading...




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.